Medientipps

CD-TIPP: "new eyes on Martin Luther"

Cover der new eyes on Martin Luther. Bild: actmusic.com

Auch für Katholiken schön ...

Im Rahmen des Reformationsjubiläums ist in der hannoverschen Landeskirche ein Konzertprojekt realisiert worden, das jetzt als CD verfügbar ist. In Kooperation mit dem Knabenchor Hannover, dem Jazz-Posaunisten Nils Landgren und der Sopranistin Jeanette Köhn, dem Ensemble für Alte Musik „Capella de la Torre“ und dem Liedermacher Fritz Baltruweit ist das Programm „New eyes on Martin Luther“ entstanden, das musikalisch durch sechs Jahrhunderte führt. Durch die „Volkslieder“ Luthers wurden die Menschen seiner Zeit am reformatorischen Geschehen beteiligt.
Ein Teil des Verkaufserlöses der CD kommt einem Projekt der Landeskirche zugute, mit dem Partnerschaften zu Schulen in Syrien gefördert werden.

Information:

BUCH-TIPP: Rassismuskritisch denken lernen

Übungen, Lesetipps und Handlungsoptionen

Rassismuskritisch denken lernen - dass das geht und wie das geht, zeigt Autorin Tupoka Ogette, Trainerin und Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung, in ihrem Buch "exit RACISM. rassissmuskritisch denken lernen". Ogette stellt Übungen, Lesetipps und Handlubngsoptionen zum Thema vor und listet zur individuellen Vertiefung an verschiedenen Stellen QR-Codes zu weiterführenden Artikeln, Videos und Bildern auf. Daneben gibt es auch Handlungsoptionen. Ziel des Buches ist es, gemeinsam eine rassismuskritische und für den Alltag taugliche Perspektive zu erarbeiten.
Das Buch ist erschienen im UNRAST-Verlag und kann dort oder über den Buchhandel bestellt werden: Tupoka Ogette, "exit RACISM. rassissmuskritisch denken lernen", UNRAST-Verlag, Münster 2017, 136 Seiten, Softcover, 12,80 €, ISBN:978-3-89771-230-0.

Verzeichnis: Hilfen für Wohnungslose

Verzeichnis der sozialen Dienste und Einrichtungen für Wohnungslose neu aufgelegt


Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. hat eine aktualisierte und überarbeitete Neuauflage 2016/2017 ihres Verzeichnisses „Wo + Wie – Verzeichnis der sozialen Dienste und Einrichtungen für wohnungslose Personen“ in der Bundesrepublik Deutschland herausgegeben. In diesem Handbuch für Institutionen, die mit wohnungslosen Menschen zu tun haben, werden bundesweit rund 1.300 Einrichtungen beschrieben, nach Bundesländern geordnet und innerhalb der Länder nach Ortsnamen, mit Informationen zu Adress- und Kommunikationsdaten, Lage, Leitung, Öffnungszeiten, Aufnahmebedingungen, Leistungstypen und Hilfeangeboten aufgelistet. Bezug des Verzeichnisses über das Webbestellformular (s.u.).

DVD-TIPP: Mit Christus um die Welt

Foto: matthias-film.de

KiKA-Reihe jetzt als DVD


Die im vergangenen Dezember im Kinderkanal KiKA ausgestrahlte
vierteilige Reihe „Schnitzeljagd – Mit Jesus um die Welt“
hat Matthias-Film jetzt als DVD educativ® mit umfangreichem
Material für unterschiedliche Altersgruppen in den Klassen
3 bis 6 herausgebracht.

DVD Mit Christus um die Welt

"No Hate Speech Movement"

no-hate-speech.de

Eine europaweite Kampagne gegen den Hass im Netz

Häme, Zorn und Hass: In sozialen Netzwerken, Medien-Kommentarspalten und Foren ist Hate Speech gegen Minderheiten allgegenwärtig. Viele Menschen engagieren sich inzwischen auf unterschiedliche Weise gegen das hasserfüllte Klima - sie europaweit zu vernetzen, ist das Ziel der vom Europarat initiierten Kampagne "No Hate Speech". Vor allem junge Menschen sollen befähigt werden, sich gegen Hate Speech zu engagieren, Betroffene sollen geschützt und gestärkt werden. Die Kampagne will zudem sichtbar machen, wie viele Menschen sich gegen Hetze im Netz einsetzen.
Kontakt: Sami David Rauscher, Projektkoordinator der deutschen „No Hate Speech Movement“-Kampagne, Neue deutsche Medienmacher e.V., Potsdamer Straße 99, 10785 Berlin, E-Mail: info@no-hate-speech.de

Buch-Tipp: Vitamin E

30 Tage mit ausgewählten Evangelientexten

Autor, evangelischer Theologe und Programmdirektor des ERF, lädt in seinem Buch ein, Jesus Christus 30 Tage lang durch die Evangelien zu begleiten und ihn besser kennenzulernen., und gibt in darin in 30 Radio-Andachten Impulse für den Glauben weiter.
Udo Vach: Vitamin E. 30 Tage mit ausgewählten Evangelientexten, Verlag: CV Dillenburg 2011, ISBN: 978-3-89436-879-1, 128 Seiten, 5,- €.

Buch-Tipp: Digitale Theologie. Gott und die Medienrevolution der Gegenwart

Die digitale Revolution und unser Denken von Gott

Die digitale Revolution hat unser Denken dramatisch verändert. Wir betreten mit dieser Technik einen neuen Lebensraum, in dem herkömmliche Regeln nicht gelten und die Gesellschaften lernen müssen, neue Normen auszuhandeln. Der Umgang mit Texten und anderen traditionellen Autoritäten verändert sich, und damit auch ethische Fragestellungen aus christlicher Perspektive. Zum Beispiel: Wer ist mein Nächster?
Es wird ein langer Weg, bis die herkömmliche Wissenschaft von Gott diesen neuen Lebensraum nach theologischen Kriterien einordnen und deuten kann. Dieses Buch möchte einen Anfang machen.
Johanna Haberer: Digitale Theologie. Gott und die Medienrevolution der Gegenwart, 208 Seiten, Verlag Kösel, ISBN: 978-3-466-37124-2, 16,99 €

Buch-Tipp: Die vergessene Generation

Das Trauma der Kriegskinder

8. Mai 1945 um 23 Uhr: Kriegsende! Doch in den Herzen und tief im Unterbewussten hat der Krieg seine Spuren hinterlassen in den Kindern von damals, die heute im Rentenalter sind. Die längerfristigen seelischen Auswirkungen von Bombardierungen und Vertreibung sind bisher kaum erörtert worden. Der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter spricht von einer "verschwiegenen, unentdeckten Welt". Mit den Holocaust-Opfern habe man sich eingehend beschäftigt, mit der Kriegskindergeneration nie.
Die Kölner Journalistin und Autorin Sabine Bode (Jahrgang 1947) hat viele von ihnen zum Sprechen gebracht, hat Stellen aus der biografischen Literatur und aus Lebensberichten hinzugezogen, und ein aufschlussreiches Buch zum Thema veröffentlicht:
Sabine Bode: Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. Nachw. v. Luise Reddemann, Klett-Cotta, Stuttgart 2014, 304 Seiten, 9,95 €, ISBN 978-3-608-94797-7

Buch-Tipp: Osman, der Angler

Eine Geschichte über das, was im Leben wirklich satt macht

Zwei freche, heißhungrige Möwen haben nur den einen Gedanken: Fisch! Da taucht Osman der Angler in der Stadt auf, und die beiden rechnen sich fette Beute aus. Doch Osman angelt alles Mögliche – nur eben keinen Fisch. Schon sehen die beiden frechen Möven ihre Fische davonschwimmen und versuchen, Osman auf Kurs zu bringen, da müssen sie staunend feststellen, dass er aus dem verachteten Müll Neues erschafft. Vorübergehende Spaziergänger entdecken darin eigene Träume und Erinnerungen wieder, die sie wie leuchtende Fackeln nach Hause tragen. Auch die Möwen finden Frieden, als Osman ihren Hunger stillt.
In der vermeintlich einfachen Tiergeschichte verbirgt sich eine existentielle Ebene: die Frage nach dem, was im Leben wirklich satt macht und nährt. Das Bilderbuch bietet Antworten an. So wie Osman Gegenstände verzaubert, schafft Anne Hofmann zauberhafte Bilder. In der lebendigen Gestik und Mimik der beiden Möwen spiegeln sich treffend menschliche und allzu menschliche Gefühle und Verhaltensweisen.
Anne Hofmann: Osman, der Angler, Aladin Verlag, Hamburg 2013, 32 Seiten, ISBN 978-3-8489-0056-5, € 12,90, ab 4 Jahre

Buch-Tipp: Raquel J. Palacio "Wunder"

Ein Roman zum Thema "Inklusion" und zum ehrlichen Aufeinanderzugehen

Ein Gendefekt hat das Gesicht des 10-jährigen August entstellt. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Bisher wurde er zu Hause unterrichtet, doch jetzt kommmt er in die fünfte Klasse einer öffentlichen Schule. Ausgrenzung, Mobbing und Ablehnung durch die Mitschüler und sogar deren Eltern bleiben natürlich nicht aus. Doch es setzt ein Veränderungsprozess ein - alle Seiten entwickeln die Bereitschaft, einen ehrlichen Weg zueinander zu finden. Der kluge und zugleich humorvolle Roman weiß neben aller Problemorientiertheit gekonnt und heiter zu erzählen, wie ein mutiger, liebenswerter und intelligenter Junge sein Leben unter erschwerten Bedingungen annimmt und mehr als nur das Beste daraus macht. Empfohlen von der Jury des katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises, nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014, der am 10. Oktober 2014 auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben wird, ab 11 Jahre.
Raquel J. Palacio: Wunder, Carl Hanser Verlag, München 2013, 384 Seiten, 16,90 €, ISBN: 978-3-446-24175-6

Buchtipp: "Götter global"

Gott, Götter, Glaubensmärkte

In der global-vernetzten Welt haben sich längst auch globale Religionsmärkte etabliert: Gott und welche Götter auch immer werden nicht weniger gnadenlos vermarktet als weltliche Artikel. Friedrich Wilhelm Graf beschreibt, wie die Auflösung traditioneller Ordnungen und eine wachsende Unübersichtlichkeit von Frömmigkeitsformen zu noch rigideren religiösen Ordnungsrufen führen und zeigt Beispiele auf wie die der Kreationisten in den USA oder der Pfingstler in Südamerika. Ein völlig entgrenzter Kapitalismus, die weltweite Migrationen und nicht zuletzt das Internet haben die Religionen in zuvor nie gekannte Bewegung versetzt; Graf analysiert die Grundmuster der neuen unübersichtlichen Religionskonflikte in aller Welt. Am Ende steht die Frage, ob und wie sich Religionen überhaupt liberal und demokratisch eingrenzen lassen.
Graf, Friedrich-Wilhelm: Götter global. Wie die Welt zum Supermarkt der Religionen wird, Verlag C.H.BECK (Beck'sche Reihe Bd.6126), München 2014, 286 Seiten, Klappenbroschur, 16,95 € (inkl. MwSt.), ISBN 978-3-406-66023-8

 
 
Anmeldung

Hier können Sie sich auf gemeindetreff.de registrieren.
Anmeldung

 
Tutorial Einzelanmeldung

Hier sehen Sie, wie Sie Ihr eigenes Profil anlegen und welche Möglichkeiten und Funktionen Ihnen offenstehen.

 
Tutorial Gemeindeverwaltung

Hier sehen Sie, wie Sie die Basisrechte Ihrer Gemeinde verwalten können.

 
Tutorial Mitgliederverwaltung

Hier sehen Sie, wie Sie die Rechte Ihrer Gemeindemitglieder verwalten können.